Indie Game Time: Cthulhu Saves The World

cthla

Cthulhu ist aus seinem todesgleichen Schlaf in R’lyeh auferwacht und über die Welt hereingebrochen. Normalerweise würde dies das Ende der Menschheit bedeuten. Nicht jedoch in Zeybod Games Indie-Game-Streich Cthulhu Saves The World. Hierbei handelt es sich um ein liebevoll gemachtes RPG in oldschooliger 8 bzw 16 Bit Optik. Eine unbekannte Macht hat Cthulhu all seiner Kräfte beraubt und bedroht nun seinerseits die Welt. Das lässt er als einer der großen Alten nicht lange auf sich sitzen. Da ist es sonnenklar, dass Cthulhu die Erde retten will, seine Macht wiedererlangen, um dann seinerseits die Erde von allem Sterblichen zu tilgen (in einer fernen Zukunft, wenn die Gestirne günstig stehen). Mit zahlreichen Anspielungen aus H.P. Lovecrafts Werken und speziell dem Cthulhu-Mythos gespickt, weiß dieses Indie-Game für Kurzweil zu sorgen. Das Geschehen erinnert stark an Genre-Veteranen wie Final Fantasy oder Mystic Quest. Ihr schlüpft in die Haut des geschwächten Antagonisten und tut euch mit Verbündeten zusammen um eure schreckliche Macht wiederzuerlangen.

Bis es am Ende wieder heißt: Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn.

Cat Astro Phi

catastrophy

CAT ASTRO PHI ist eine Reminiszenz an die guten alten Game Boy Tage. Die zwei Jungs von Photonstorm bieten euch in diesem liebevoll gemachten Spiel klassisches Handheld-Feeling. Das Game handelt von einem Spacejokey der mit seiner Katze Jonesey (Lieutenant Ripley lässt grüßen) in seinem Raumschiff auf dem Weg zum Tierarzt ist. Als sie in einen Asteroidengürtel geraten, müssen sie auf einem Planeten notlanden. Fortan sucht ihr auf der Planetenoberfläche euren Schützling und müsst zahlreiche Rätsel lösen, Aliens bekämpfen und Laserschranken hacken.

Immortall

immortall

Nach einer Bruchlandung auf der Erde schlüpft ihr bei ImmorTall in die Rolle eines kleinen Aliens, welches kurzerhand Bekanntschaft mit einem jungen Mädchen schließt, die ihn sofort mit nach Hause nehmen will. Schnell merkt ihr, dass die Regierung Wind von dem UFO-Absturz bekommen hat und will euch und der Familie des Mädchens an den Kragen. Gut für euch, dass ihr unsterblich seid, denn so könnt ihr der Familie auf der Flucht vor der Armee beistehen, indem ihr euch füttern lasst, größer werdet und euch dem Kugelhagel der Maschinengewehre entgegenwerft. Das Einzigartige und zu gleich Bedrückende an dem Spiel ist, dass ihr in der Tat unsterblich seid, während eure irdischen Freunde dies selbstverständlich nicht sind. So überlebt ihr deren Tode und geht mit jedem Verlust gebückter und langsamer, was einem mit der melancholischen Musikuntermalung wirklich beklemmt. Noch hinzu kommt, dass die anderen Familienmitglieder auf jeden Tod schmerzhaft reagieren und sogar weinend zusammenbrechen. Die anfangs farbenfrohen Hintergründe werden dann immer trister und grauer. Dieses Indie-Game schafft es sehr gut Gefühle in einem zu wecken und über den Wahnsinn den man dort miterlebt zu reflektieren.

Meiner Meinung nach ein tolles Spiel, welches man so nicht oft finden wird.

Visible III

 

Im Stile von Splinter Cell schleicht ihr im Flashgame Visible III durch diverse Levels und müsst tödliche Fallen und Sicherheitssysteme umgehen. Wie ein Ninja könnt ihr euch dabei an Decken entlang hangeln und elegant an Wänden hochlaufen. Der eigentliche Clou an Visible III ist jedoch, dass ihr euch am unteren Spiegelbild orientieren müsst um weiterzukommen. Denn nur die Reflektion des Levels bringt die Wahrheit ans Licht. Dort seht ihr welche versteckten Vorsprünge ihr oben nutzen könnt um zum Beispiel eine sonst unüberwindbare Schlucht zu bewältigen. Eine weitere wichtige Funktion ist die Tarnvorrichtung eures Cyber-Anzugs. Mittels Shift könnt ihr euch eine Zeitlang unsichtbar machen und so Laserschranken passieren, die ungetarnt, fatale Folgen für euch hätten. Alles in Allem ist Visible III ein kurzweiliges Flashgame, welches durch seine Schlichtheit begeistert und bei dem es großen Spaß macht als eine Art Neuzeit-Ninja durch die Level zu rushen. Wer die Kampagne erfolgreich gemeistert hat, kann zusätzlich von anderen Spielern generierte Level spielen oder selbst zum Editor greifen.